Tagebuch des Knirpsenzeltlagers Lille Bodskov 2019

Das Lagermotto des KniZeLa 2019 ist Märchen und Geschichten.


15.07.2019 Tagesmotto: Frozen

Halli Hallo aus dem Lager,

 

heute steht das Thema "Frozen: Die Eiskönigin" an. Am Vormittag wurde das Spiel Schneeballschlacht gespielt. Dabei wurden die Teilis in zwei Teams aufgeteilt, um Bälle von ihrem Feld zum anderen zu werfen. Wer am Ende weniger Bälle im Feld hatte, hat das Spiel gewonnen. Alle Dörfer haben gegeneinander gespielt. Das Gewinnerdorf war diesmal Dorf 4. Später ging es mit dem Spiel "Findet die Eiskönigin" weiter. Bei diesem Spiel hatten alle Betreuer eine Rolle aus dem Film "Die Eiskönigin" eingenommen. Elsa wurde entführt und die Teilis mussten sie wieder finden. Zum Schluss haben sie zusammen gegen das Eismonster, dargestellt durch alle Betreuer, gekämpft.


14.07.2019 Tagesmotto: Vaiana

Hallo Liebe Eltern,

 

im HEG wurde von den Kiddis gewünscht, dass wir einen Tag machen, bei dem alle eine Stunde länger schlafen können. Dieses wurde heute durchgeführt und kam bei vielen sehr gut an. Heute waren vormittags ein paar Hobbygruppen z.B. Massage, Masken basteln, Völkerball spielen und Steine flitschen. Dann gab es noch ein paar Hobbygruppen die speziell für die Lagerhochzeit heute Nachmittag waren. Es wurden Ringe gebastelt und auch ein wenig Deko vorbereitet. Am Nachmittag war dann die Lagerhochzeit auf dem Beachvolleyballfeld. Es gab eine Menge Hochzeiten, die sehr emotional waren. Es liefen viele Tränen. Nach dem Abendbrot hat eine Talentshow stattgefunden. Viele Kinder haben gezeigt was sie drauf haben. Es gab sogar ein paar Betreuer die ihre "Talente" zeigen wollten. Danach wurden die Teilis mit einer Nachtwanderung überrascht. Sie sind in kleinen Gruppen mit einem Betreuer losgelaufen und wurden auf dem Weg von ein anderen Betreuern erschreckt. Als alle zurück auf dem Lagerplatz waren, gab es noch etwas Kakao.

Nach dem Kakao ging es schnell ins Bett.

 

Gute Nacht.

Das Knizela Team


13.07.2019 Tagesmotto: Harry Potter

Liebe Eltern,

 

heute "entführen" wir Ihre Kinder in die Zauberwelt von Harry Potter.

In der Winkelgasse haben die Kinder die Möglichkeit in verschiedene Jobs zu "schlüpfen". An verschiedenen Ständen kann man z.B. Waffeln backen, Hamburger zubereiten oder Getränke verkaufen.

Auch "Strafarbeiten" mit Mr. Filch, wie z.B. Müll zusammeln, sich die Zukunft von Mrs. Trelawney vorhersagen zu lassen oder bei Mrs. Hooch Flugstunde zu nehmen und Quidditch zu lernen dürfen natürlich auch nicht fehlen. Nach getaner Arbeit, können sich die Kinder selbstverständlich mit ihrem erarbeiteten Geld die Leckereien an den Essensständen kaufen. Recht und Ordnung wird natürlich auch durch Dementoren sichergestellt. Treu dem Motto "Erst die Arbeit, dann das Vergnügen!", gab es am Nachmittag eine tolle Badezeit. Die Kinder freuten sich alle, bei diesem heißen und sonnigen Tag auf die nasse Abkühlung.

Abends gab es wieder Dorfabende und die Dörfer haben wieder etwas eigenes unternommen. Dorf 1 war am Strand und alle saßen zusammen am Lagerfeuer und Dorf 2 hatte Steine geflitscht und gegessen. Die anderen zwei Dörfer haben Volleyball gespielt, ein Hörspiel gehört und eine Duschparty gemacht.

Nach den ganzen spannenden Aktivitäten ging es auch schon wieder ins Bett.

 

Liebe Grüße


12.07.2019 Tagesmotto: Wilde Kerle

Hallo liebe Eltern,

 

auf Wunsch der Kinder findet heute kein festes Programm statt. Ganz nach dem heutigen Tagesmotto: "Wilde Kerle" können die Kinder frei und wild sein. Es werden dennoch freiwillige Hobbygruppen, wie z.B.: Massage, Specksteine, Häkeln, Backen, Kanu fahren und vieles mehr, angeboten. Natürlich können die Kinder auch nur chillen oder sich Spielsachen im Büro ausleihen. Über den Tag war das Wetter sehr sonnig und warm. Die Kinder haben sogar eine Wasserschlacht gemacht, bei der auch viele Betreuer mitgemacht hatten.

Am Abend haben wir einen kleinen Kinoabend dazwischen geschoben, da es leider angefangen hat zu regnen.

Wir haben den Film "Die Wilden Kerle", passend zum Tagesmotto, geschaut und nach dem Zähne putzen ging es auch schon ins Bett.

 

Liebe Grüße

Das Knizela


11.07.2019 Tagesmotto: Aladdin

Guten Morgen,

 

heute steht das Thema Aladdin an.

Vormittags wurden schon passende Hobbygruppen veranstaltet, in denen die Kinder entweder "Aladdin", das Hörspiel, hörten oder sich haben schminken lassen. Es wurde auch fleißig Deko für die Flirtdisco oder Traumfänger gebastelt.

Am Nachmittag wurde diesmal das Schmugglerspiel gespielt. Bei diesem Spiel wurden die Dörfer in zwei Teams aufgeteilt. Das eine Team versuchte für Aladdin Geld zu schmuggeln um seine geliebte Jasmin zu ergattern und sie von ihm zu überzeugen.

Als Abendprogramm wurde eine Flirtdisco geplant und veranstaltet. Bei dieser Disco konnten sich die Teilis kleine, geheime Briefchen schreiben, in denen sie ihr Herz dem jeweils anderen ausschütteten. Die Kinder hatten wirklich viel Spaß beim Briefe schreiben und die Briefausgabe kam kaum hinterher.

Nach dem ganzen schmuggeln und Briefe schreiben fielen die Kleinen erneut ins Bett.

 

Viele Grüße vom Knizela


10.07.2019 Tagesmotto: Alice im Wunderland

Hallöchen liebe Eltern,

 

Heute geht es für alle ins Jump-A-Lot und dort werden wir uns kräftig auspowern. Wir melden uns, wenn wir wieder zurück in Lille Bodskov sind. ;)

 

Im Jump-A-Lot konnten sich die Kleinen aussuchen, ob sie Tischtennis spielen oder doch lieber auf der Riesenrutsche rutschen wollten. Es gab auch einen kleinen Kletterparkour, den sie durchlaufen, klettern und springen konnten. Aufs Trampolin springen musste man auch nicht verzichten. Und wenn man mal eine kleine Pause brauchte und Hunger oder Durst hatte, konnte man sich gegebenenfalls noch etwas zum Naschen kaufen. Die schöne Außenanlage wurde auch oft von den Teilis besucht. Da heute sehr schönes Wetter war, hat man sich gern mal nach draußen zum Sonnen gelegt.

Nach 5 Stunden hoppsen und springen sind wir wieder zurück nach Lille Bodskov gefahren, um am Abend den Tag entspannt ausklingen zu lassen. Drei von vier Dörfern, haben am Strand am Lagerfeuer Stockbrot gemacht. Dorf eins hat sich entschieden, einen kleinen Hörbuchabend zu veranstalten und dabei gemeinsam Kakao getrunken.

Danach gingen alle Kinder erschöpft schlafen.


09.07.2019 Tagesmotto: Ratatouille

Bei unserem heutigen Motto geht es um viel Essen: Ratatouille.

Am Vormittag versuchten die Dörfer beim Pizza-Spiel, aufgebaut wie Siedler, ihre eigenen Zutaten, wie z.B. Pizzateig, Käse, Basilikum oder Tomatensauce mit den anderen Zutaten zu kombinieren und Pizzarezepte herzustellen. Außerdem konnten die Kinder beim Metzger oder Chefkoch ihre Zutaten gegen Salami oder Schinken eintauschen. Das Ziel war das Rezept der Pizza "Speciale". Da jetzt alle Rezepte vorhanden waren, gab es nun selbstverständlich, passend zum Spiel, lecker Pizza zum Mittagessen.

Nach der Mittagspause fand "Ketchup, der Fleck" statt. Dies war der Titel der diesjährigen Taufe der Neubetreuer. Wie der Name schon sagt, ging es hauptsächlich um Flecken und Farben. Am Ende war jede Farbe an den Körpern der Betreuer vorhanden. Für alle war es ein riesen Spaß und alle freuen sich, dass wieder neue tolle Betreuer den Weg nach Dänemark in das super Zeltlager gefunden haben.

Danach entschied man sich aufgrund des sonnigen Wetters zu einer Badezeit. Die Kinder freuten sich im kühlen Nass rumtollen zu können.

Nach dem Abendessen wurden wieder Hobbygruppen angeboten. Ein paar haben gebatikt und andere haben sich gegenseitig massiert oder sie spielten etwas Fußball.

Nachdem ganzen spielen, batiken und massieren fielen die Teilis erneut ins Bett.

 

Gute Nacht Liebe Eltern :)


08.07.2019 Tagesmotto: 7 Zwerge

Hey Zwerge hey Zwerge hey Zwerge ho,

so lautet heute, liebe Eltern, das Motto des Tages.

 

"Unsere" Zwerge sind heute Morgen auf große Suche nach Schneewittchen gegangen.

Die Kinder versuchen auf einer Wanderung, durch Rätsel und Aufgaben, die entführte Schneewittchen wieder zufinden und wohl behütet auf den Lagerplatz hinter den sieben Bergen zurückzubringen.

Werden "unsere" Zwerge es schaffen? Wir werden sehen. ;)

Nach einer Stärkung auf dem Weg haben die Zwerge es geschafft, Schneewittchen zu finden und sie auf den Lagerplatz zu bringen. Danach hatten alle Dörfer Kioskzeit und etwas Freizeit.

Am Abend versuchten die Kinder in der 7-Zwerge Show aus ihren Betreuern die besten Zwerge zu wählen.

Dies geschah durch verschiedene Aufgaben, wie z.B. welcher Betreuer bekommt die meisten Marshmallows in den Mund oder kann die meisten Liegestütz? Die Dörfer überboten sich gegenseitig, welcher Betreuer mehr kann.

Am Ende waren alle 7 Zwerge gefunden und sie könnten wieder glücklich mit Schneewittchen hinter den 7 Bergen leben.

Am Ende des Tages fielen alle kleinen Zwerge müde ins Bett und träumten von Zirpfelmützen.

 

Und so geht nun die Reise ins Zwergenland zu Ende.

 

Winzige Grüße

Das Knizela


07.07.2019 Tagesmotto: Monster AG

Guten Morgen Liebe Eltern,

 

Heute heißt das Motto "Monster AG" und ist aufgebaut auf den gleichnamigen Film.

Vormittags wurden Hobbygruppen angeboten. Es wurden fleißig Haare gefärbt und die Betreuer und die Teilis schminkten sich gegenseitig. Aber nicht nur schminken konnte man sich: für die Sportbegeisterten gab es noch Flag Football und am Strand konnte man Steine und Muscheln sammeln.

Nach dem leckeren Mittagessen gab es eine Monsterrallye bei der die Kinder verschiedene Stationen durchlaufen mussten. Von Monstern erschreckt zu werden, durfte auch nicht fehlen.

Danach hatten die Kinder etwas Freizeit und durften Spiele spielen.

Am Abend stand Socken zocken an und die Teilis mussten passende Socken für ihre Betreuer finden.

Die Socken waren über den ganzen Lagerplatz verteilt und teilweise auch etwas kniffelig versteckt. Zwischendurch wurden ein paar kleine Minispiele gespielt und die Lautstärke der Dörfer getestet.

Danach fielen die Kinder müde in die Betten.

 

Das Knizela


06.07.2019 Tagesmotto: Madagascar

Liebe Eltern,

Der heutige Tag startete für alle Teilnehmer nach dem Frühstück im Dorf und zusammen haben die ersten drei Dörfer ihre Dorfflagge und ihre Jutebeutel bemalt, in denen sie ihr Besteck aufbewahren. Dorf 4 hat es sich im Medienraum gemütlich gemacht und ein Hörspiel gehört. Danach gab es das Mittagessen, bei dem diesmal Curry mit Reis serviert wurde.

Heute gab es sogar Pudding zum Nachtisch, was die Kinder freute. Im Anschluss daran wurde das HEG gehalten. HEG bedeutet Haubtentscheidungsgremium, in dem die Teilnehmer die Möglichkeit haben, eigene Wünsche und Anregungen zu äußern. Es wurde über zukünftige Programmpunkte, das Sortiment des Kiosks und weitere wichtige Themen, die das Lagerleben verbessern diskutiert, und abgestimmt. Heutiges Tagesmotto lautete Madagascar. Das Programm wurde deshalb auf die beliebten Filme angepasst. Beim Nachmittagsprogramm verkleideten sich deshalb die Betreuer unter anderem als King Julien und Alex. Natürlich waren auch die vier Pinguine am Start. Die Knirpsen hatten die Aufgabe die herumstreifenden Tiere mithilfe einer Menschenkette zu fangen, um sie dann in ihr eigenes Dorf zu bringen. Das Dorf 2 hatte dabei das meiste Geschick und hat mit viel Motivation die meisten Tiere gefangen und das Spiel für sich entschieden. Im Anschluss daran konnten die Kinder sich auf eine Disko am Abend freuen. Die passenden Klamotten konnten sie sich aus der Verkleidungskammer, die jede erdenkliche Art von Kostümen bereit hält,  nehmen.  In der Scheune haben sich die Kinder zu "Macarena", "In my Mind" und natürlich "Jungs gegen Mädchen!" ausgepowert und sind danach erschöpft in die Betten gefallen.

 

Liebe Grüße

Das Knizela


05.07.2019 Tagesmotto: König der Löwen

Hallo liebe Eltern,

 

Die erste Nacht ist überstanden und nach einem leckeren Frühstück haben wir eine Rallye zum Thema König der Löwen veranstaltet. Die Teilis mussten den verschwundenen Simba und die verschwundene Nala finden. Zum ersten Mal ließ sich auch mal die Sonne blicken und es wurde ein sehr schöner Vormittag.

Mittags gab es dann Nudeln mit Bolognese und danach wurden kreative und sportliche Hobbygruppen angeboten. Ein paar Kinder sind zu der Hobbygruppe Muscheln sammeln gegangen und andere haben Werwolf gespielt oder konnten es sich nicht entgehen lassen Fußball zu spielen.

Heute wurde auch das erste Mal die Badeflagge gehisst und einige Teilis gingen Baden.

Nach dem Abendbrot gab es noch eine Mitmachshow namens Montagsmaler, bei dem die Kinder die abstrakten Zeichnungen der Betreuer erraten mussten. Der Abend neigte sich dem Ende zu und die Kinder legten sich ein weiteres Mal zur Nacht in die Zelte.

 

Das Knizela Team wünscht eine friedliche Nachtruhe


04.07.2019 Die Ankunft

Hallo liebe Eltern,

 

es ist nun 12:30 und wir haben gerade die Nachricht erhalten, dass die Busse gar nicht mehr so weit von der dänischen Grenze entfernt sind.

In der Küche wird schon seit Stunden fleißig gekocht und die ganz dicken Regenwolken haben sich über den Vormittag zumindest etwas reduziert. Hier ist alles vorbereitet für die Teilnehmer*innen des Knizelas 2019.

 

Wir melden uns wieder wenn die Busse auf den Hof fahren.

 

Das Knizela Team

 

UPDATE: Die Busse sind daaaaa! Sie sind gerade auf den Hof gefahren (13:30). Jetzt schnell die Zelte beziehen und dann gibts ein warmes Essen.

 

Nachdem alle beim Ausladen der Busse geholfen haben und die vier Dörfer sich kurz vorgestellt haben, teilten sich die Kinder in die Dörfer ein. Als sich dann die einzelnen Zelte zusammengefunden hatten und ein paar kleine Kennlernspielen gespielt wurden, gab es die Sicherheitseinweisung, um auch in Notfällen vorbereitet zu sein. Schließlich gab es auch schon wieder Abendbrot.

Der Abend wurde in den Dörfern verbracht und es wurden verschiedene Aktivitäten unternommen. Zum Beispiel ist Dorf 1 zu dem magischen Stein von Dänemark gewandert und Dorf 4 hat in der Scheune Jutebeutel bemalt. Der Abend klang langsam aus und um 22:30 Uhr wurde die Nachtruhe eingeläutet.

 

Gute Nacht wünscht das Knizela Team


03.07.2019 Bald gehts looosssss!!!

Hallo liebe Kinder,

 

seid ihr auch schon so aufgeregt wie wir hier in Dänemark? Wir sind bereits seit Freitag letzte Woche hier und haben nun fast alles fertig, damit ihr morgen eure Zelte beziehen könnt und das grosse Sommerabenteuer starten kann. Genießt heute euren letzten Schultag, packt das letzte Kuscheltier und Lieblingsshirt ein und dann gehts morgen früh auf die Reise :-)

 

Wir freuen uns auf euch!!!

 

Hallo liebe Eltern, Geschwister, Großeltern, Tanten und Onkel und liebe Freunde der Kinder,

 

ab morgen geht das Zeltlager los und alle Heimgebliebenen sind natürlich gespannt was hier in Dänemark so passiert. Das Jugendleiter*innenteam wird hier täglich Tagebucheinträge einstellen um Sie und Euch etwas am Zeltlageralltag teilhaben zu lassen. Natürlich steht die Arbeit mit den Kindern hier an erster Stelle, wenn also mal ganz viel los ist kann es sein das es mal etwas dauert mit einem neuen Tagebucheintrag. Oft kommt man tatsächlich erst recht spät Abends dazu, gleiches gilt für neue Fotos. Unser superneues und schnelles  Glasfaser Internet kommt nun doch leider erst zwei Tage vor Ende des Knizelas und das Hochladen von Fotos dauert hier zur Zeit immer etwas länger.

 

Sollten Sie Fragen haben können Sie uns gerne via zeltlager@lillebodskov.de schreiben.

 

Alles Liebe von Inga vom Jugendpflegeteam, ab morgen schreibt hier das Knizela 2019 ;-)


Liebe Eltern,

 

hier entsteht während des Sommers das Tagebuch des Knirpsenzeltlagers 2019. So können Sie an den Ferien Ihres Kindes / Ihrer Kinder teilhaben.

 

Bitte haben Sie Verständnis, wenn nicht an jedem Tag ein neuer Eintrag entstehen kann. Manchmal ist dafür wenig Zeit, und die Betreuung Ihrer Kinder geht vor.

 

Schreibt doch mal

 

Vielleicht haben Sie ja Lust eine Postkarte, einen Brief oder eine Mail zu schreiben? Über Post freut sich jedes Kind, auch wenn die Kinder selbst zum Postkartenschreiben angetrieben werden müssen ;-)

 

Um möglichst kein Heimweh auszulösen, sollten Sie bitte auf Sätze wie: Wir vermissen dich ganz doll! oder Wir können es kaum erwarten, bist du wieder zu Hause bist! verzichten.  Die Kinder bekommen schnell Heimweh aus zweiter Hand, also für die Eltern, die zu Hause ja nun ganz alleine sind. Auch schlechte Nachrichten (kranke Verwandte oder Haustiere) können die Kinder im Zeltlager schlecht verarbeiten und machen sich dann viele Sorgen.

 

Hier ist die Adresse:

zeltlager@lillebodskov.de

 

Ferienzeltlager Lille Bodskov

Name Ihres Kindes

Boskovvey 49 a

Sonder Vilstrup

DK 6100 Haderslev

Danmark

 

Wir wünschen Ihnen einen erholsamen Sommer!

 

Ihr Kreisjugendpflege Stade Team